Nächste Kräuterwanderung – Samstag, den 07.07.2018

Thema: Wildkräuter der Almwiesen und Bergwälder – Eine Kräuterwanderung zur hinteren Längentalalm

Bei dieser mehrstündigen Kräuterwanderung zur hinteren Längentalalm in der Nähe von Kochel lernen Sie die Wildkräuter der Almwiesen und Bergwälder kennen, Sie erfahren wie Sie sie eindeutig wiedererkennen, wo Sie sie finden, was Sie beim Sammeln beachten sollten und was Sie zuhause alles Leckeres aus Ihnen machen können.
Die Längentalam ist im Sommer bei schönem Wetter bewirtschaftet und man bekommt Brotzeit und Getränke. Anmeldung und Details

In der Natur zur Ruhe kommen – Waldbaden

Ab Juni neu im Programm
„In der Natur zur Ruhe kommen – Waldbaden“
Termine jeden zweiten Mittwoch im Monat von 10:00 – 12:00 Uhr
und jeden ersten Freitag im Monat von 16:00 -18:00 Uhr

  Aktuelle Termine

Waldbaden – Shinrin Yoku

Der Begriff „Waldbaden“ stammt von dem japanischen Wort „Shinrin Yoku“ ab, welches soviel bedeutet, wie „im Wald baden„. Er wurde 1982 von dem Leiter der japanischen Forstverwaltung Tomohide Akiyama geprägt. Gemeint ist damit ein bewusster Aufenthalt im Wald, bei dem man die Atmosphäre des Waldes genießt und mit allen Sinnen wahrnimmt.

„Den Namen des Baumes kannte ich nicht,
aber ich badete in seinem süßen Duft“
Matuoso Bosho

Zurück zur Natur, zumindest für ein paar Stunden, einen Tag oder sogar länger. Ganz bewusst eine Auszeit nehmen, achtsam den Wald betreten und sich ruhig und langsam im Wald bewegen oder aufhalten.

Beim begleiteten Waldbaden öffnen Wahrnehmungsübungen die Sinne, Bewegungs- und Achtsamkeitsübungen helfen uns dabei im Hier und Jetzt anzukommen, sowie die Umgebung und uns selbst bewusster wahrzunehmen…Mehr dazu hier

Winterwanderung zur Denkalm

Am Samstag, den 20.01.2018 findet die erste diesjährige Winterwanderung zur Denkalm bei Lenggries statt. Die urige Alm mit herrlicher Aussicht auf die gegenüberliegende Brauneck ist eine ideale Einsteigertour und kinderleicht. Trotzdem bietet sie herrlich frische Luft, eine Sonnenterasse mit toller Aussicht und uriges Hüttenfeeling. Vom Bahnhof in Lenggries geht es erst einmal durch den gemütlichen Ort und sanft hinauf zum Wald. Von dort sind es nur noch etwa 30-45 Minuten bis zur Hütte. Die Weg hinauf geht über eine (nur) streckenweise steile aber breite Forststraße, die bei guter Schneelage auch gerne als Schlittenabfahrt genutzt wird. Es lohnt sich also einen fahrbaren Untersatz mitzubringen…

Wann? Samstag, den 20.01.2018 – 10:45 Uhr
Wo? Bahnhof Lenggries
Dauer? Ca. bis 15 Uhr
Kosten? 20 € / Person
Beschreibung: Leichte Bergwanderung
Gehzeit: Aufstieg: gemütliche 0:30h – 0:45h (ohne den Weg vom Bahnhof zum Ausgangspunkt/ Wanderparkplatz) – Abstieg: ca. 0:30h
Höhenmeter: ca. 200hm
Kondition: leicht
Technik: Forstweg
Hinweis: Bei Schnee und Eis kann dieser rutschig sein! Also unbedingt entsprechendes Schuhwerk tragen und Wanderstöcke mitnehmen (können auch ggf. bei mir ausgeliehen werden)
Ausrüstung: Wanderausrüstung (festes, hohes, wasserdichtes Schuhwerk mit gutem Profil, witterungsbedingte Kleidung, Wanderstöcke, Rucksack, ggf. Schlitten oder Zipfelbob, Brotzeit, Tee/ Wasser)

Denkalm

Winterzauber

Winterzauber – Wie verzaubert liegt sie da: Die Winterlandschaft und ihre wunderschönen, stillen Gesichter von Schnee und Eis…

Veranstaltungstipp – Programm des BUND Naturschutz Bayern e.V.

Veranstaltungen des BUND Naturschutz in Bayern e.V. – Kreisgruppe München: Das Bildungswerkprogramm des BUND Naturschutz in Bayern (hier der Link zum Programm der Kreisgruppe München) bietet Veranstaltungen, Vorträge und Exkursionen rund die Themen Umwelt und Natur:  http://s145523694.online.de/index.php?id=401&L=0%2C

Ausflugstipp – Artemisia – Allgäuer Kräutergarten

Der Artemisia – Allgäuer Kräutergarten ist ein wunderbarer Ort für einen Ausflug ins Allgäu. Hier werden Wildkräuter mit Liebe großgezogen. Auf dem Grundstück, dass überall kleine Tempel verbirgt, kann man die Seele baumeln lassen. Auf der Terrasse mit Alpenpanorama wird man mit selbstgemachtem Kuchen, Salaten und Suppen verwöhnt. Und neben der Gärtnerei, in der man sich seine Pflänzchen für den eigenen Garten oder Balkon mitnehmen kann, gibt es auch noch einen kleinen Laden mit Tee, Räucherwerk und Büchern zum stöbern und genießen für daheim. Wer mehr wissen und erleben möchte, kann auch an einem der zahlreichen Workshops teilnehmen.
http://www.artemisia.de/