Landpartie – Kochkurs

Leichte Küche – Fit und gesund durch den Winter mit regionaler Bioküche

Nach den Feiertagen möchten die meisten von uns etwas kürzer treten und ein paar überflüssige Pfunde abnehmen. Gemeinsam kochen wir ein lecker leichtes Menü aus regionalen und saisonalen Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft.

Preis: 7 € 
Wann: 18.01.19 um 14 Uhr
Wo: ASZ Maxvorstadt
Anmeldung im ASZ Maxvorstadt, Gabelsbergerstr. 55, München unter
Telefon: 089 41118440

E-Mail: asz-maxvorstadt@brk-muenchen.de

Dies ist ein Angebot im Rahmen der Landpartie “Exkursionen für SeniorInnen auf Bio-Höfe“ unter der Trägerschaft des Bund Naturschutz, Kreisgruppe München, in Kooperation mit Landeshauptstadt München, Referat für Gesundheit und Umwelt, gefördert aus Mitteln der Agenda 21.

 

Kochabend mit veganen Rezepten

Kann vegan wirklich lecker sein? Lernen Sie eine Auswahl an pfiffigen und einfachen Rezepten aus der veganen Küche kennen und erfahren Sie, was vegane Ernährung mit Klimaschutz zu tun hat. Gemeinsam und unter fachkundiger Anleitung bereiten wir verschiedene vegane Gerichte zu.
Ein Abend, an dem sich Freude am gemeinsamen Kochen und Genuss die Hand reichen.

Wann? Donnerstag, 22. August 2018, 17 – 21 Uhr
Wo?
Ackermannbogen eV, Projektgruppe StadtNatur, Raum GBS 14
Kosten:
Mitmachen kostet nichts, Materialkosten werden aufgeteilt
Anmeldung unter: stadtacker@ackermannbogen-ev.de

Eine Veranstaltung der Ackermannbogen eV, Projektgruppe StadtNatur. Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages; Nationale Klimainitiative.

Landpartie – Exkursion zur Bio-Gärtnerei Schlossgärtnerei Weidenkams

Was heißt es eigentlich Biobauer zu sein? Wie unterscheidet sich diese Wirtschaftsweise von der eines konventionellen Bauern?
Dies können wir heute hautnah erleben und erkunden. Gemeinsam besuchen wir die idyllisch gelegene Schlossgärtnerei Weidenkams am Ostufer des Starnberger Sees. Die Firma Weidenkams ist eine Bio- und demeter zertifizierte Gemüsegärtnerei bei Ambach. Abgerundet wird die Führung durch Kaffee & Kuchen mit hofeigenen Produkten und einen Kurzvortrag zum Thema ökologische Landwirtschaft.

 

Preis: 6 € für Brotzeit und Führung zzgl. Fahrtkosten (Bayern-Ticket)
Treffpunkt: 04.05.18 um 8:40 Uhr am Hauptbahnhof (Starnberger Flügelbahnhof, BOB Schalter)
Anmeldung im ASZ Maxvorstadt, Gabelsbergerstr. 55, München unter
Telefon: 089 41118440

E-Mail: asz-maxvorstadt@brk-muenchen.de

Dies ist ein Angebot im Rahmen der Landpartie “Exkursionen für SeniorInnen auf Bio-Höfe“ unter der Trägerschaft des Bund Naturschutz, Kreisgruppe München, in Kooperation mit Landeshauptstadt München, Referat für Gesundheit und Umwelt, gefördert aus Mitteln der Agenda 21.

 

Landpartie – Exkursion auf den Demeter Bauernhof Grenzebach in Wessling

Was heißt es eigentlich Biobauer zu sein? Wie unterscheidet sich diese Wirtschaftsweise von der eines konventionellen Bauern?

Dies können wir heute hautnah erleben und erkunden. Gemeinsam besuchen wir den Demeter Bio-Bauernhof Grenzebach in Wessling. Abgerundet wird die Führung durch Kaffee & Kuchen mit hofeigenen Produkten und einen Kurzvortrag zum Thema ökologische Landwirtschaft.

Preis: 13 € inkl. Fahrt, Führung und Kaffee & Kuchen
Treffpunkt: 12.04.18 um 12.30 Uhr im ASZ Riem
Platz der Menschenrechte 10, 81829 München
Anmeldung unter Telefon: 089 414243960
E-Mail: asz-riem@brk-muenchen.de

Dies ist ein Angebot im Rahmen der Landpartie “Exkursionen für SeniorInnen auf Bio-Höfe“ unter der Trägerschaft des Bund Naturschutz, Kreisgruppe München, in Kooperation mit Landeshauptstadt München“ Referat für Gesundheit und Umwelt, gefördert aus Mitteln der Agenda 21.

Landpartie – Exkursion zur Bio-Mühle Wolfmühle

Was heißt es eigentlich Biobauer zu sein? Wie unterscheidet sich diese Wirtschaftsweise von der eines konventionellen Bauern?

Dies können wir am 26. Juli hautnah erleben und erkunden. Gemeinsam besuchen wir die Wolfmühle in Forstinning. Das Besondere an der Wolfsmühle ist, dass Sie auch heute noch nach alter handwerklicher Tradition arbeitet und das Müllerhandwerk mit Leidenschaft in vierter Generation betreibt. In dem dazugehörigen Garten-Café direkt am Mühlbach kann man im Schatten des großen Kastanienbaumes die köstlichen Speisen aus eigenem Mehl, Kaffee und die hausgemachten Kuchen- und Tortenspezialitäten genießen. Außerdem hat der Hof einen respektablen Bio-Hofladen, der bereits 2-mal als bester Bioladen ausgezeichnet wurde.

Abgerundet wird die Führung durch Kaffee und Kuchen und einem Kurzvortrag zum Thema ökologische Landwirtschaft.

Preis: 6 € für Brotzeit und Führung zzgl. Fahrtkosten (MVV)
Treffpunkt: 26.07.17 um 10.15 Uhr am Ostbahnhof am DB Schalter
Anmeldung unter Telefon: 089 678 202 60
E-Mail: asz-perlach@caritasmuenchen.de

Dies ist ein Angebot im Rahmen der „Landpartie – Exkursionen für SeniorInnen auf Bio-Höfe“ unter der Trägerschaft des Bund Naturschutz, Kreisgruppe München, in Kooperation mit Landeshauptstadt München, Referat für Gesundheit und Umwelt, gefördert aus Mitteln der Agenda 21.

Besuch des Walderlebniszentrum Grünwald

Wir besuchen das Walderlebniszentrum in Grünwald. Bei einer Führung durch einen Förster erfahren wir so einiges über das Lebens der Bäume, den Wald und seine Bewohner.
Hier werden wir ein kleines Picknick mit unserer mitgebrachten Brotzeit machen.
Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des Programms „Alt und Jung – ASZ Neuhausen trifft Münchner Waisenhaus“.

Wann: Mittwoch, den 14.06.2017 von 10.00 bis 15.00 Uhr
Treffpunkt: ASZ Neuhausen
Kosten: MVV-Ticket bis Grünwald und zurück
Nur mit Anmeldung, da begrenzte Teilnehmerzahl!
Anmeldung: Im ASZ Neuhausen www.aszneuhausen.de/
Tel: 089/ 13998283

Bitte Brotzeit und Getränk für Picknick und Sitzunterlage einpacken.

Kräuterwanderung im Nymphenburger Schlosspark

Wir begeben uns auf einen Kräuterspaziergang im Nymphenburger Schlosspark . Man mag es kaum glauben, aber auch hier, mitten in der Stadt, gibt es jede Menge Wildkräuter zu entdecken. Wir erfahren, welche Kräuter hier wachsen , wie sie schmecken, was man damit machen kann und welche Bedeutung sie in der Heilkunde hatten. Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des Programms „Alt und Jung – ASZ Neuhausen trifft Münchner Waisenhaus“

Wann: Freitag, den 19.05.2017 von 15.00 bis 17.00 Uhr
Treffpunkt: ASZ Neuhausen
Kosten: frei
Nur mit Anmeldung, da begrenzte Teilnehmerzahl!
Anmeldung: Im ASZ Neuhausen www.aszneuhausen.de/
Tel: 089/ 13998283

Kraut oder „Unkraut“ – Leckereien aus dem Garten

Vieles, was wir als lästiges „Unkraut“ in unserem Garten ansehen, sind wahre Schätze der Natur mit wertvollen Inhaltstoffen, die sich zu gesunden und leckeren Rezepten wie Kräuteressig oder -limonade, Gewürzmischungen, Tees, Pestos oder als Zugabe in Suppen oder Müslis verarbeiten lassen. Dadurch sehen wir unser „Unkraut“ mit neuen Augen und betreiben die beste Art der „Unkrautvernichtung“: Das Aufessen. Wir begeben uns auf einen virtuellen kulinarischen Spaziergang durch die Natur.

In Kooperation mit dem Verein für nachhaltige Lebensstile e.V. (Elisabeth Peters)

Wann: 03.05.2017 um 19:00Uhr (Dauer: ca. 1 1/2h)
Ort: Bund Naturschutz Bayern e.V., Kreisgruppe München, Pettenkoferstr.
Kosten: 3€ (Mitglieder)/ 6€ (Nicht-Mitglieder)
Anmeldung: bis einen Tag vorher unter kontakt@natur-verbindung-erleben.de oder 0170/ 89 59 447

 

 

Vogelstimmen zuordnen mit der Vogeluhr

160503-nabu-vogeluhr-680Vogelkonzert am Morgen! Wer singt wann?
Gerade jetzt im Frühling belohnt uns die Natur am Morgen mit einem wunderschönen Vogestimmenkonzert. Doch welcher Vogel singt wann? Denn jeder Vogel hat seinen Aufrtitt zu einer bestimmten Zeit.
An der Vogeluhr des NABU kann man ablesen, wie viele Minuten vor Sonnenaufgang die Vögel mit ihrem Gesang beginnen. Eine tolle Erfindung, finde ich!