Naturkosmetik selbstgemacht – Wellness aus der Natur

Blüten und Kräuter lassen sich mit ein paar natürlichen Zutaten zu selbstgemachten Badesprudelkugeln, duftender Bodylotion, pflegendem Lippenstift oder wunderschönen Blütenseifen verarbeiten. Damit können wir nicht nur uns selbst verwöhnen, sondern zu Ostern auch anderen einmal eine ganz besondere Freude machen.
An diesem Vormittag stellen wir mehrere Naturkosmetikprodukte her, die Sie mit nach Hause nehmen und Sie lernen, wie sie diese dann auch ganz einfach zuhause immer wieder nachmachen können.

Wann: 23.03.2018 von 13:30-17:30 Uhr (Dauer: ca. 4 h)
Ort: VHS Penzberg
Kosten: 45€ (inkl. 15€ Materialgebühr)
Anmeldung: VHS Penzberg
Tel.: 0 88 56/36 15 oder Mail: info@vhs-penzberg.de
Kursausschreibung: folgt

Kräuterwerkstatt – Geschenke aus der Kräuterküche

Selbstgemachter Rosenblüten-, Winterbeeren- oder Wildkräuteressig, Blüten-, Kräuter- und Gewürzsalz, Blütenzucker und Kräuterstangen sind wunderbare Geschenke zu Ostern.
An diesem Nachmittag stellen wir mehrere leckere Hingucker her, die Sie mit nach Hause nehmen. Und Sie lernen, wie sie diese dann auch ganz einfach zuhause immer wieder nachmachen können.

Wann: 09.02.2019 von 13:00-17:00 Uhr (Dauer: ca. 4 h)
Ort: Beuerberg
Kosten: 60€ (inkl. 15€ Materialgebühr)
Anmeldung: www.natur-verbindung-erleben.de
Tel.: 0170 / 89 59 447

Naturkosmetik selbstgemacht

Naturkosmetik – Pflege für kalte Wintertage

Salben, Körper-Peeling, Gesichtsmasken, Badesalz, Körperbutter und Lippenbalsam

Die kalten Wintertage lassen sich hervorragend nutzen um sich und seinen Körper zu verwohnen und zu pflegen. Wir stellen eine Salbe aus Ringelblumenblüten und Fichtenharz her. Aus natürlichen Zutaten lassen sich ein pflegendes Körper-Peeling und eine Gesichtsmaske, Badesalz, Körperbutter und Lippenbalsam herstellen. So kann der Winter kommen.

An diesem Nachmittag stellen wir mehrere Naturkosmetikprodukte her, die Sie mit nach Hause nehmen und Sie lernen, wie sie diese dann auch ganz einfach zuhause immer wieder nachmachen können.

Wann: 26.01.2019 von 13:00-17:00 Uhr (Dauer: ca. 4 h)
Ort: Beuerberg
Kosten: 60€ (inkl. 15€ Materialgebühr)
Anmeldung: www.natur-verbindung-erlebn.de
Tel.: 0170 / 89 59 447

Landpartie – Kochkurs

Leichte Küche – Fit und gesund durch den Winter mit regionaler Bioküche

Nach den Feiertagen möchten die meisten von uns etwas kürzer treten und ein paar überflüssige Pfunde abnehmen. Gemeinsam kochen wir ein lecker leichtes Menü aus regionalen und saisonalen Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft.

Preis: 7 € 
Wann: 18.01.19 um 14 Uhr
Wo: ASZ Maxvorstadt
Anmeldung im ASZ Maxvorstadt, Gabelsbergerstr. 55, München unter
Telefon: 089 41118440

E-Mail: asz-maxvorstadt@brk-muenchen.de

Dies ist ein Angebot im Rahmen der Landpartie “Exkursionen für SeniorInnen auf Bio-Höfe“ unter der Trägerschaft des Bund Naturschutz, Kreisgruppe München, in Kooperation mit Landeshauptstadt München, Referat für Gesundheit und Umwelt, gefördert aus Mitteln der Agenda 21.

 

Landpartie – Exkursion zur Bio-Gärtnerei Schlossgärtnerei Weidenkams

Was heißt es eigentlich Biobauer zu sein? Wie unterscheidet sich diese Wirtschaftsweise von der eines konventionellen Bauern?
Dies können wir heute hautnah erleben und erkunden. Gemeinsam besuchen wir die idyllisch gelegene Schlossgärtnerei Weidenkams am Ostufer des Starnberger Sees. Die Firma Weidenkams ist eine Bio- und demeter zertifizierte Gemüsegärtnerei bei Ambach. Abgerundet wird die Führung durch Kaffee & Kuchen mit hofeigenen Produkten und einen Kurzvortrag zum Thema ökologische Landwirtschaft.

 

Preis: 6 € für Brotzeit und Führung zzgl. Fahrtkosten (Bayern-Ticket)
Treffpunkt: 04.05.18 um 8:40 Uhr am Hauptbahnhof (Starnberger Flügelbahnhof, BOB Schalter)
Anmeldung im ASZ Maxvorstadt, Gabelsbergerstr. 55, München unter
Telefon: 089 41118440

E-Mail: asz-maxvorstadt@brk-muenchen.de

Dies ist ein Angebot im Rahmen der Landpartie “Exkursionen für SeniorInnen auf Bio-Höfe“ unter der Trägerschaft des Bund Naturschutz, Kreisgruppe München, in Kooperation mit Landeshauptstadt München, Referat für Gesundheit und Umwelt, gefördert aus Mitteln der Agenda 21.

 

Kraut oder „Unkraut“ – Leckereien aus dem Garten

Ich sage: „Die beste Strategie gegen „Unkraut“ ist das Aufessen.
Und das gilt nicht nur für unser Gemüsebeet, sondern auch für unseren Körper.

Was ich damit meine? Das erfahrt ihr u.a. am 25.04.2018 bei meinem Vortrag
mit Kostproben zum Thema „Kraut oder Unkraut – Leckereien aus dem Garten“

Denn vieles, was wir als lästiges „Unkraut“ in unserem Garten ansehen, sind wahre Schätze der Natur mit wertvollen Inhaltstoffen, die sich zu gesunden und leckeren Rezepten wie Kräuteressig oder -limonade, Gewürzmischungen, Tees, Pestos oder als Zugabe in Suppen oder Müslis verarbeiten lassen. Dadurch sehen wir unser „Unkraut“ mit neuen Augen und betreiben die beste Art der „Unkrautvernichtung“: Das Aufessen. Wir begeben uns auf einen virtuellen kulinarischen Spaziergang durch die Natur.

In Kooperation mit dem Verein für nachhaltige Lebensstile e.V. (Elisabeth Peters)

Wann: 25.04.2018 um 19:00Uhr (Dauer: ca. 1 1/2h)
Ort: Bund Naturschutz Bayern e.V., Kreisgruppe München, Pettenkoferstr. 10a/ II
Kosten: 3€ (Mitglieder)/ 6€ (Nicht-Mitglieder)
Anmeldung: bis einen Tag vorher unter kontakt@natur-verbindung-erleben.de oder 0170/ 89 59 447

Landpartie – Exkursion auf den Demeter Bauernhof Grenzebach in Wessling

Was heißt es eigentlich Biobauer zu sein? Wie unterscheidet sich diese Wirtschaftsweise von der eines konventionellen Bauern?

Dies können wir heute hautnah erleben und erkunden. Gemeinsam besuchen wir den Demeter Bio-Bauernhof Grenzebach in Wessling. Abgerundet wird die Führung durch Kaffee & Kuchen mit hofeigenen Produkten und einen Kurzvortrag zum Thema ökologische Landwirtschaft.

Preis: 13 € inkl. Fahrt, Führung und Kaffee & Kuchen
Treffpunkt: 12.04.18 um 12.30 Uhr im ASZ Riem
Platz der Menschenrechte 10, 81829 München
Anmeldung unter Telefon: 089 414243960
E-Mail: asz-riem@brk-muenchen.de

Dies ist ein Angebot im Rahmen der Landpartie “Exkursionen für SeniorInnen auf Bio-Höfe“ unter der Trägerschaft des Bund Naturschutz, Kreisgruppe München, in Kooperation mit Landeshauptstadt München“ Referat für Gesundheit und Umwelt, gefördert aus Mitteln der Agenda 21.

Naturkosmetik selbstgemacht

Naturkosmetik – Wellness aus der Natur

Blüten und Kräuter lassen sich mit ein paar natürlichen Zutaten zu selbstgemachten Badesprudelkugeln, duftender Bodylotion, pflegendem Lippenbalsam oder wunderschönen Blütenseifen verarbeiten. Damit können wir nicht nur uns selbst verwöhnen, sondern zu Ostern auch anderen einmal eine ganz besondere Freude machen.
An diesem Vormittag stellen wir mehrere Naturkosmetikprodukte her, die Sie mit nach Hause nehmen und Sie lernen, wie sie diese dann auch ganz einfach zuhause immer wieder nachmachen können.

Wann: 17.03.2018 von 10:00-14:00 Uhr (Dauer: ca. 4 h)
Ort: VHS Penzberg
Kosten: 45€ (inkl. 15€ Materialgebühr)
Anmeldung: VHS Penzberg, Kursnummer: Y4700
Tel.: 0 88 56/36 15 oder Mail: info@vhs-penzberg.de
Kursausschreibung: http://www.vhs-penzberg.de/index.php?id=87&kathaupt=11&knr=Y4700&kursname=Naturkosmetik

Das perfekte Geschenk zu Ostern: Selbstgemachte Naturkosmetik

Naturkosmetik – Wellness aus der Natur

Blüten und Kräuter lassen sich mit ein paar natürlichen Zutaten zu selbstgemachten Badesprudelkugeln, duftender Bodylotion, pflegendem Lippenbalsam oder wunderschönen Blütenseifen verarbeiten. Damit können wir nicht nur uns selbst verwöhnen, sondern zu Ostern auch anderen einmal eine ganz besondere Freude machen.
An diesem Vormittag stellen wir mehrere Naturkosmetikprodukte her, die Sie mit nach Hause nehmen und Sie lernen, wie sie diese dann auch ganz einfach zuhause immer wieder nachmachen können.

Wann: 17.03.2018 von 10:00-14:00 Uhr (Dauer: ca. 4 h)
Ort: VHS Penzberg
Kosten: 45€ (inkl. 15€ Materialgebühr)
Anmeldung: VHS Penzberg, Kursnummer: Y4700
Tel.: 0 88 56/36 15 oder Mail: info@vhs-penzberg.de
Kursausschreibung: http://www.vhs-penzberg.de/index.php?id=87&kathaupt=11&knr=Y4700&kursname=Naturkosmetik

 

 

Kräuterwanderung im Nymphenburger Schlosspark

Wir begeben uns auf einen Kräuterspaziergang im Nymphenburger Schlosspark . Man mag es kaum glauben, aber auch hier, mitten in der Stadt, gibt es jede Menge Wildkräuter zu entdecken. Wir erfahren, welche Kräuter hier wachsen , wie sie schmecken, was man damit machen kann und welche Bedeutung sie in der Heilkunde hatten. Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des Programms „Alt und Jung – ASZ Neuhausen trifft Münchner Waisenhaus“

Wann: Freitag, den 19.05.2017 von 15.00 bis 17.00 Uhr
Treffpunkt: ASZ Neuhausen
Kosten: frei
Nur mit Anmeldung, da begrenzte Teilnehmerzahl!
Anmeldung: Im ASZ Neuhausen www.aszneuhausen.de/
Tel: 089/ 13998283