Veranstaltungstipp – LBV Führung

Veranstaltungen des Landesbund für Vogelschutz (LBV) in Bayern: Der LBV hat viele spannende Veranstaltungen für Naturliebhaber zu bieten. Wer wissen möchte was gerade in seiner Nähe stattfindet, kann im LBV Veranstaltungskalender fündig werden: http://www.lbv.de/aktiv-werden/termine.html

Ausflugstipp – Wolfmühle Forstinning

Die Wolfmühle bei München (nähe Markt Schwaben) ist ein Ort für Leib und Seele. Die Wolfmühle wird schon in der dritten Generation von der Familie Löffl geführt. Das Plätschern des Mühlbaches, Sonne auf der Haut, eine leichte Brise im Schatten des großen Kastanienbaumes. Dazu der Duft köstlicher Speisen aus eigenem Mehl (100% Bio-Qualität). Hmmm! Das ist nicht nur was für den Leib, sondern auch für die Seele.
http://www.wolfmuehle.de/

Ausflugstipp – Ökologisches Hoffest am Gut Riem

Heute noch was erleben? Zusammen mit den Stadtgütern München und dem BUND Naturschutz feiert die Tagwerk Ökokiste traditionell am ersten Oktoberfest-Sonntag das Öko-Hoffest auf dem Gut Riem. Von 10 bis 18 Uhr erwartet unsere Besucher ein abwechslungsreiches Sommerfest. Hier eine Auszug aus unserem diesjährigen Programm:

Gemütliche Wanderung um den Seeberg

Der Seeberg liegt westlich von Bayrischzell und eine ideale Tour für all diejenigen, die eine gemütliche Almenwanderung ohne Auto machen möchten. Auf der Tour wird man mit wunderbaren Aussichten auf Wendelstein, Hochmiesing und Rotwand belohnt. Ausgangspunkt ist Bayrsichzell. Endpunkt entweder wieder Bayrischzell oder Osterhofen:
https://www.hoehenrausch.de/berge/seebergkopf/

 

 

Ausgebüxt

Ausgebüxt und Schwein gehabt. So sehen glückliche Schweinchen aus, würde ich sagen… Dieses freche Pärchen war der Bäuerin ausgebüxt und wühlte nun frei und glücklich vor einer Alm unterm Seeberg den Vorgarten um ;-)

Eber Peter

Sie und Er

Ab durch die Hecke – Holunder

Als Heilpflanze nutzt man seine Blüten und Beeren.Der Saft der Beeren hilft bei Verstopfung, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen und Neuralgien. Wissenschaftlich anerkannt ist die Anwendung von Holunderblüten und -beeren bei Erkältungskrankheiten als schweißtreibendes Mittel. Die Früchte enthalten Flavonoide, Zucker, organische Säuren, die Farbstoffe Anthocyan und Anthocyanid, Phytonzide sowie die Vitamine A, B (B1, B2 und B12), C und Folsäure. Aber nicht nur das. Ich mag die Beeren am liebsten in Form von Kompott zusammen mit Apfel oder Birne oder mache daraus eine leckere Marmelade für den Winter. Die Beeren lassen sich aber auch trocknen und im Winter zusammen mit Apfel- oder Orangesaft und ein paar Wintergewürzen zu einem vorbeugenden und heilsamen Tee aufkochen: http://natur-verbindung-erleben.de/holunder/

Ab durch die Hecke – Kornelkirschen und Co.

Hmm, lecker, die Kornelkirschen sind reif. Im Mittelalter wurde sie aufgrund ihres äußerst harten Holzes und ihrer medizinischen Heilwirkung in Klostergärten angebaut. Die Vitamin-C-reichen reifen Früchte können zu Marmelade, Gelee oder Kompott verarbeitet werden: http://natur-verbindung-erleben.de/kornelkirsche/

Kräuter – Kraft – Natur

Alles rund ums Thema „Kräuter – Kraft – Natur“

Am Montag, den 15.08.2016 geht es rund in Fischbachau! Von 11 bis 17 Uhr findet im Rathausinnenhof wieder der „Kräuter – Kraft – Natur – Markt für regionale Produkte“ statt. Mehr dazu: http://www.fischbachau.de/kraeuter-kraft-natur-unser-leitzachtal/markt-der-regionalen-produkte.html